Good to know – Interessante und wissenswerte Dinge

Wieder mal viel „unnützes Wissen“ für den täglichen Gebrauch :)


– Wenn Ameisen vergiftet werden, fallen sie immer nach rechts um.

– Das älteste dokumentierte Rätsel der Welt ist rund 3700 Jahre alt und als das „Katzen-und-Mäuse-Rätsel“ bekannt.

– Woher kommt eigentlich Maulaffen feilhalten (gaffen)?
Diese Redewendung findet ihren Ursprung bei Halterungen für Kienspäne, die im Mittelalter und der frühen Neuzeit den armen Leuten als Beleuchtung dienten. Manche Kienspanhalter hatten die Form von Köpfen, in deren geöffneten Mund (Maul offen) der Kienspan gesteckt wurde. Wer mit offenem Mund (staunend) herumsteht, hält Maulaffen feil.

– Das einzige Bandmitglied von ZZ Top ohne einen Vollbart heißt Frank Beard.

– Die Fettschicht von Walen und Robben heißt Blubber.

– Bei durchschnittlich 7 Stunden Schlaf pro Tag (besser: Nacht ;) ) kommt man auf ca. 25 Jahre Schlaf in seinem Leben.

– Die aktuelle (Anfang 2010) Kassenrekord-Bestenliste von Filmen führt nun Avatar an, direkt gefolgt von einem zweiten James Cameron-Film: Titanic. Unter Berücksichtigung der Inflation ist das Einspielergebnis von Titanic in heutigen Dollars mit rund 2,5 Milliarden US-Dollar anzusetzen. Damit liegt der Film im weltweiten Vergleich auf dem zweiten Platz noch vor „Avatar“ und hinter Spitzenreiter „Star Wars“. In der inflationsbereinigten US-Bestenliste ist den einschlägigen Fachmedien zufolge „Vom Winde verweht“ immer noch der umsatzstärkste Film aller Zeiten.

– Laut Guinness-Buch der Rekorde fiel die größte Schneeflocke der Welt 1887 vom Himmel. Ihr Durchmesser soll 38 cm betragen haben.

– Das erste Kreuzworträtsel erschien 1913 in der Zeitung „New York World“.

– Statt „jemandem einen Korb geben“ sagen Russen „jemandem eine Wassermelone geben“.

– Das Fruchtalarm-Kind aus der Froop-Werbung ist die Enkelin des Melitta-Mannes.

– Der Name „Cypress Hill“ bezieht sich übr. auf den Wohnort der Gründungsmitglieder, die fast alle in der Cypress Avenue in South Gate aufwuchsen.

– Die Katze ist das einzige Haustier, das in der Bibel nie erwähnt wird.
(Anm.: Das ist ein Grund, aus der Kirche auszutreten!)

– Der Name Vanille stammt über das französische „vanille“ vom spanischen „vainilla“, was „kleine Hülse oder Schote“ bedeutet.
– Der Dosenöffner wurde erst 48 Jahre nach der Konservendose erfunden.

2 Responses to “Good to know – Interessante und wissenswerte Dinge

  • hehe, keine ahnung :)

  • Danke für die Zusammenfassungen. Finde ich immer ganz amüsant.
    Ich frage mich nur gerade…
    … wie die 48 Jahre lang ihre Konservendosen geöffnet haben?
    … wer verbringt allen ernstes Ameisen beim Sterben zuzusehen (mal ganz abgesehen davon zu notieren, in welche Richtung sie umfallen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.