OnePlus 5 High-end Android-Smartphone im Test

Tech Specs / DatenOnePlus 5 - Android System Daten Screenshot

Qualcomm Snapdragon 835 64Bit Octacore CPU (10nm, 8x Kryo 280 CPU mit bis zu 2.45 GHz)
Qualcomm Adreno 540 GPU mit Support für: OpenGL ES 3.2, OpenCL 2.0 full, Vulkan, DX12
8GB RAM (günstigere 6 GB Version verfügbar) LPDDR4X
128GB interner Speicher, UFS 2.1 2-LANE (günstigere 64 GB Version verfügbar)
Display: 5,5 Zoll, Auflösung: 1080P Full HD (1920 x 1080 Pixel), 401ppi/dpi, Seitenverhältnis 16:9, Optic AMOLED, unterstützt sRGB, DCI-P3
Display-Abdeckung: 2.5D Corning Gorilla Glass 5
Schnelladetechnik: Dash Charge (absoluter Hammer, s.u.!)
Abmessungen: 154.2 x 74.1 x 7.25 mm
Gewicht: 153g
Material: Anodisiertes Aluminium
Farbe: Midnight Black
Betriebssystem: OxygenOS basierend auf Android Nougat
RGB LED-Benachrichtigungsleuchte (s.u.)
USB 2.0 Type-C Buchse mit USB-Audio-Unterstützung
Dual Nano-SIM Steckplatz
Sound: 3,5 mm Audiobuchse; Nach unten gerichteter Lautsprecher (nicht zu leise, eher laut), 3 Mikrofone mit Rauschunterdrückung, Unterstützung von AANC, Dirac HD Sound, Dirac Power Sound
Sensorik: RGB-Umgebungslichtsensor, elektronischer Kompass, Sensor-Hub, Fingerabdrucksensor, Hallsensor, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Näherungssensor
LTE/LTE-A: DL 3CA/256QAM, UL CA/64QAM, unterstützt bis zu DL CAT12/ UL CAT13 (600 MB/s bzw. 150 MB/s); GSM: 850/900/1800/1900 MHz
Wi-Fi: 2×2 MIMO, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, 2.4G/5G
Bluetooth 5.0 mit Unterstützung von SBC, aptX & aptX HD
NFC
GNNS / Positionsbestimmung: GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou

Rückkamera 1 (Weitwinkel):
Sensoren: Sony IMX 398OnePlus 5 front
Megapixel: 16
Pixelgröße: 1.12 µm
EIS: Ja
Autofokus: DCAF
Blende: f/1.7
Tele-Objektiv (dadurch ca. 2x optischer Zoom)

Rückkamera 2 (normal):
Sensoren: Sony IMX 350
Megapixel: 20
Pixelgröße: 1.0 µm
Autofokus: PDAF
Blende: f/2.6
Blitz: Doppelter LED-Blitz
Video: 4K-Videos bei 30 fps, 1080P Videos bei 60 oder 30 fps, 720P Videos bei 30 fps, Zeitlupe: 720p Videos bei 120 fps, Aufnahmeformat MP4
Funktionen: Zeitraffer, Portrait (ollerweise „Hochformat“ genannt), Profimodus, Panorama, HDR, HQ (RAW), Dynamische Rauschunterdrückung, Klarbild

Frontkamera:
Sensoren: Sony IMX 371
Megapixel: 16
Pixelgröße: 1.0 µm
EIS: Ja
Autofokus: Fixfokus
Blende: f/2.0
Video: 1080P Videos bei 30 fps, 720P Videos bei 30 fps
Funktionen: Zeitraffer, HDR, Screen Flash, Smile Capture, Face Beauty

Lieferumfang

1x OnePlus 5OnePlus 5 Homescreen (Golauncher)
1x Screen Protector (werksseitig aufgebracht)
1x Dash Type-C Cable
1x Dash Power Adapter
1x SIM-Auswurf
1x Kurzanleitung
1x Sicherheitsinformation

Details: https://oneplus.net/de/5/specs

 

Pro / Vorteile

Fadendes / fading Benachrichtigungs-Licht, also kein nerviges Geblinke, sondern smoothes Pulsieren ohne dabei aber zu hell zu sein.

Die Kamera ist der Wahnsinn, egal ob im Hinblick auf die Autofokus-Schnelligkeit, den nahezu 2fach optischen Zoom, die Portrait-Funktion (Tiefenschärfe-Effekt) oder einfach nur der allgemeine Speed (gut, interner Speicher, klar, aber dennoch)

Dash-Charge ist der absolute Wahnsinn (75 Min. für Voll-Ladung)

Akku

Angenehmer (dezenter) Vibrationsalarm. Vom Xperia M5 (siehe anderer Test-Bericht) bin ich es leider anders gewohnt – da hat immer der komplette Tisch vibriert ;)

Hardware-Tasten und Navigationshilfe im Display (Gesten-Steuerung bei abgeschaltetem Display, z. B. Musik Pause etc.)

Alert Slider: Schnell auf lautlos schalten mittels Hardware-Schiebe-Taste an der Seite – praktisch!

MEGA-SCHNELL

Kommt schon mit Schutzfolie auf dem Bildschirm

Ohne Ende RAM

Interner Speicher ausreichend und ohne Nachteile einer SD-Karte, wie z. B. Speed-Einbußen oder dämliche/problematische Aufteilung unter Android (Apps, Nutzungsdaten etc.)Beta-Labs Screenshot

Bisher ist mir kein Übersetzungsfehler aufgefallen, und das bei einer chinesischen Firma! Da habe ich mit Markenherstellern schon öfter den ein oder anderen Rechtschreibfehler entdeckt

OnePlus sind Verpackungs-Künstler – Das Unboxing war ähnlich cool wie bei einem Apple-Produkt

Sehr aktuelles und größtenteils unverändertem Android mit hohem Sicherheits-Patchlevel (jetzt nach erstem Update (s.u.): 1. Juli 2017)

OnePlus Labor von OnePlus (Beta-Lab) in dem man neue Funktionen und Features aktivieren kann, wenn man dies möchte. Man kann auch direktes Feedback abliefern.

Und am Ende nochmal die Betonung, WIE FU***NG SCHNELL das Telefon ist :)

Mega-schneller Fingerabdrucks-Sensor (Fingerprint-Sensor). Hier der Beweis, wie schnell er wirklich ist (0,2 Sekunden) :)

 

Kontra / Nachteile

Schon 2 Mal einfach neu gestartet – unklar warum (in der Hosentasche)

Rutschig ohne Silikon-Case (damit aber dann freilich eher schwer aus der Hosentasche zu bekommen)

Original-Zubehör wie Silikon-Case (Hülle) und Schnell-Ladegerät sehr teuer

Nicht wasserdicht

Hochformat (= Portrait-Modus mit Tiefenschärfe ist eher schlecht übersetzt)

Ich weiß noch nicht genau woran es liegt, aber die Einstellung für „2 Stunden lang Silent Mode“ fehlt mir seit dieser Android-Version oder seit dem OxygenOSOnePlus 5 IMEI-Aufkleber

Die USB-C-Buchse unterstützt nicht USB 3.1 sondern nur 2.0, aber es hat denke ich mal fast keine Nachteile

Der etwas hässliche IMEI-Aufkleber auf der Rückseite ist leicht unschön ;)

Leider keine dedizierte Kamera-Taste vorhanden. So etwas finde ich immer sehr praktisch, da die Kamera-Funktion meines Smartphones mit die wichtigste ist.

Kürzlich kam leider heraus, dass OnePlus wohl Telemetrie-Daten unverschlüsselt sendet :/
Das ist natürlich etwas unschön und hoffentlich wird dies gefixed.

Wermutstropfen, auch wenn man es selten benötigt: Es gibt kein eingebautes Radio.

Es ist leider nicht mehr (neu) erhältlich, da ausverkauft.

 

Tipps & Tricks sowie Interessantes

Es wurde schon des Öfteren von dem sog. Jelly- oder Gummiband-Effekt beim Scrollen gesprochen, da der Bildschirm verkehrt herum eingebaut wurde. Ich konnte dieses Verhalten allerdings nicht feststellen.

Auch die Audio- und Wifi- bzw. WLAN-Performance wurde mancherorts bemängelt, dies kann ich aber ebenfalls nicht bestätigen.

Hier sind auch noch einige coole Tipps & Tricks gesammelt:
http://www.areamobile.de/news/drucken/44941-oneplus-5-tipps-und-tricks-fuers-oneplus-smartphone

 

(Android-)Updates

Nachdem ich das Handy 1 Woche mein Eigen nennen durfte, kam das erste System-Update.
Und das zweite folgte ein paar Tage später, welches aufgrund der einzig geänderten Build-Nr. aber eher wie ein Fix aussieht.
Screenshot System-Update Meldung  Screenshot System-Version nachher 20170802  Screenshot System-Update

Update 30.08.17: Neues Systemupdate mit ein paar Verbesserungen:

Update Screenshot 20170830

Update 8.10.17: Neues Systemupdate mit ein paar Verbesserungen und neuem, aktuelleren Android Security-Patchlevel:

Update 8.10.17

Update 2.11.17: Wieder mal ein neues Systemupdate mit ein paar Verbesserungen und neuem, aktuelleren Android Security-Patchlevel (1. September 2017):

Update Screenshot_20171102-213955 Update Screenshot_20171102-215940

Update 24.12.17: Wieder mal ein neues Systemupdate. Aber nicht irgendein Update. ANDROID 8.0 OREO ist da! ( Yaaay :) )

Screenshot Oreo-Update Dezember 2017 Screenshot Oreo-Update Dezember 2017 Screenshot Oreo-Update Dezember 2017

Mit neuen lustigen Hidden Eastereggs (bzw. Easter-Octopus) :)

Screenshot Oreo-Update Dezember 2017 Screenshot Oreo-Update Dezember 2017

Und ich muss schon sagen, obwohl es wohl leider nicht bei jedem gut geklappt hat (Quellen: Bericht 1, Bericht 2, Bericht 3, Bericht 4, Bericht 5), bei mir sind eigentlich keine negativen Punkte zu berichten. Das ging leider sogar soweit, dass OnePlus das Weihnachtsgeschenk-Update wieder stoppen musste.
Bei mir ist es sogar eher positiv: Die Akku-Laufzeit wurde nochmal um unglaubliche 20-30 % verbessert (gefühlt). Es ist Wahnsinn, was der Deep Sleep Modus von Oreo alles noch rausholt aus so einem Akku. Alles in allem bin ich sehr zufrieden, und der Sicherheits-Patchlevel von Dezember ist natürlich auch stark.

Update ~05.01.18: Ein kleineres Bugfix-Update.

Nach den ganzen von vielen Usern berichteten Problemen sah man sich bei OnePlus genötigt, nochmal ein Update hinterherzuschieben. Dieses habe ich aber aufgrund der berichteten Probleme (die ich zum Glück nicht hatte) erst einmal rausgezögert, kann also noch nicht darüber berichten. Never chang a running System…

Screenshot Update Januar 2018

Update:
Nachdem ich es nun installiert habe, gibt es nichts Negatives zu berichten. Also, fröhliches Updaten! :)

Update ~02.02.18: Ein kleineres Bugfix-Update mit ein paar neuen Funktionen.
Erwähnenswert finde ich die EIS-Funktionalität, also der elektronische Bildstabilisator beim Video-Dreh. Allerdings habe ich dazu noch keinerlei Optionen oder Auswirkungen feststellen können…

Update ~01.03.18: Ein kleineres Bugfix-Update auf OxygenOS 5.0.4.

Update Screenshot 20180301 OxygenOS 5.0.4

Wieder ein kleines Bugfix-Update.

Update 18.04.18: Update auf Android 8.1 Oreo bzw. OxygenOS 5.1.0.

Screenshot 20180418 Android 8.1 Update Screenshot 20180418 Android 8.1 Update Screenshot 20180418 Android 8.1 Update 

Wieder mal ein größeres Update und neuester Security Patch Level.

Btw. Sicherheit: Ich würde euch dringend mal empfehlen, euer Android Handy mit dieser Software zu scannen:
SnoopSnitch
Die Software scannt den Kernel nicht nur auf bekannte Sicherheitslücken sondern schätzt auch ein, wie viele davon vom Hersteller als gepatcht angezeigt werden, obwohl sie es gar nicht sind. Größerer Artikel dazu auf Englisch: How Android Phones Hide Missed Security Updates From You. Sehr interessant bzw. erschreckend…
OnePlus ist noch „unter den Guten“ :)
Scan vor Update auf 8.1:
Screenshot SnoopSnitch Security Patches 20180417
Nachher:
Screenshot SnoopSnitch Security Patches Android 8.1 20180417

Mehr/offizielle Infos

https://oneplus.net/de/5/

Fazit / TL;DR

Das bisher beste Smartphone, das ich je hatte – eindeutige Kauf-Empfehlung :)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*